Matthias Riel
Zukünftiger Bürgermeister der Gemeinde Jork

MIT MATTHIAS RIEL IN DIE ZUKUNFT

„Miteinander” ist mein wichtigstes Ziel und motivierte mich zur Kandidatur für das Jorker Bürgermeisteramt am 26. Mai 2019.

Miteinander mit Ihnen, den Jorker Mitbürgerinnen und Mitbürgern

Ich stehe für lebendige Demokratie. Zukunftsplanung wird mit Ihnen zusammen bedeutend besser gelingen. Ich werde den Dialog suchen, zuhören und freue mich auf einen aktiven Austausch. Transparenz ist unerlässlich auf der Suche nach guten, tragfähigen Lösungen. Im Wettbewerb um überregionale Fördergelder brauchen wir das Miteinander mit den Akteuren aus der Öffentlichkeit und Interessenvertretungen aller Wirtschafts- und Lebensbereiche. Ich möchte Interessierte  konsequent in gemeindliche Planungen einbeziehen.

Miteinander mit unserem Gemeinderat

Alle Fraktionen der im Jorker Rat vertretenen Parteien CDU, Bürgerverein Jork, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen haben meine Kandidatur für das Jorker Bürgermeisteramt öffentlich begrüßt. Für mich ist das eine bemerkenswerte Vertrauensbasis, vor der ich persönlich viel Respekt habe. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich Parteien und Wählergruppen, die im Rat themen- und sachorientiert um eine Mehrheit ringen und demokratisch miteinander konkurrieren, in der Frage der Bürgermeisterwahl geschlossen einen Einzelwahlvorschlag unterstützen. Für mich ist das ein Signal für den kommunalpolitischen Zusammenhalt und die Gemeinsamkeit in der Ausrichtung und Besetzung des Bürgermeisteramtes.

Ich werde ein parteiunabhängiger Bürgermeister sein, um alle demokratischen Kräfte einzubinden.